Blue Mountains NP 18.-20. Dez 2018

Nicht einmal 100km westlich von Sydney finden sich die Blue Mountains, ein Sandsteinplateau mit tiefen, grünen Tälen, das zum UNESCO Weltlkulturerbe gehört.

Bei der Anfahrt stoppten wir beim Wentworth Fall, einem 300m hohen Wasserfall und konnten erste Weitblicke geniessen.

Zwei Nächte verbrachten wir nun in Katoomba, etwa so hoch wie Oberiberg, in einem etwas angestaubten, aber sehr gemütlichen Motel, mit Parkplatz direkt vor der Zimmetüre.

Die erste Überraschung am Morgen war der Nebel, die zweite die Kakadus, die mit uns frühstückten.

img_2180

Für den Tag stand Scenic World auf den Programm: zwei spekatkuläre Seilbahnen, die steilste Bergbahn der Welt mit 52° Neigung und viele Wandertrails.

Wir entschieden uns für die Giant Steps, 900 Treppenstufen, teils sehr steil, den fast senkrecht abfallenden Klippen hinunter und anschliessend unten im Tal durch den Regenwald zurück.

Gorillas im Nebel

 

Hier zum Relive

Donnerstag morgen war wiederum strahlender Sonnenschein, so dass wir noch einmal einen early morning run zum Echo Point, mit Blick auf Three Sisters, den Cliff Trail entlang und wieder zurück geniesen konnten, um noch einmal mit den Kakadus zu frühstücken.

 

 

Dann ging`s weiter auf die erste ganz lange Fahrt der Küste entlang nach Norden..

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s